Jedes Mal, wenn Du einen positiven Gedanken hast, gibst Du Deinem Körper einen Heilungsimpuls. Jedes Mal, wenn Du ein schönes Gefühl hast, füllen sich Deine Zellen mit neuer Energie. Jedes Mal, wenn Du einen Moment der Entspannung erfährst, heilt etwas in Dir.

Diese Öffnung und Freude tief in Dir zu verankern, das ist meine Lebensaufgabe. Denn meistens ist Angst und Widerstand in uns, ob auf der bewussten oder unbewussten Ebene.

Gemeinsam können wir Deinen Körper wieder in seine Kraft und Schönheit führen. Und vielleicht möchtest Du auch noch einen Schritt weiter gehen, die inneren Widerstände aufgeben und von der Angst in die Liebe kommen.

Jedes Mal, wenn wir ein Stück vollkommener werden, heilen auch die Menschen um uns herum. Unsere Beziehungen werden liebevoller, das Leben wird freudvoller und die Erde wieder ein bisschen friedlicher. Wir haben es in der Hand, wo uns das Leben hinträgt.

Bist Du an einer Behandlung interessiert?

Jetzt Termin vereinbaren

Neues aus dem Blog

28. Februar 2020 in Homöopathie, Naturheilkunde

Homöopathie hilft bei viralen Erkältungskrankheiten

Die Angst vor dem Coronavirus greift gerade schneller um sich, als es das Virus selbst jemals könnte. Hört man dem Rauschen im medialen Blätterwald zu, könnte einem Angst und bange…
Mehr lesen
17. Februar 2020 in Jung bleiben, Naturheilkunde

Bei chronischer Müdigkeit immer an die Leber denken

Deine Leber ist ein Organ, das scheinbar völlig unauffällig seine Arbeit tut. Ohne es zu bemerken, kannst Du aber längst unter einer Leberschwäche oder einer Fettleber leiden. Die moderne Medizin…
Mehr lesen
19. Dezember 2019 in Allgemein, Homöopathie

Homöopathie hilft bei Depression und Winterblues

Es beginnt mit Appetitverlust, Schlafstörungen und mangelndem Interesse an der Umwelt. Und plötzlich ist sie da, die dunkle Nacht der Seele. Und wir wissen nicht, wie wir uns wieder davon…
Mehr lesen
8. Oktober 2019 in Homöopathie

Homöopathie hilft bei Endometriose und anderen Unterleibserkrankungen

Erkrankungen im Unterleib berühren unser Innerstes als Frau. Es ist ein intimer Bereich, der viel Zuwendung und Schutz braucht. Eine Frau, die an ihren Fortpflanzungsorganen erkrankt, hat in ihrem Leben…
Mehr lesen
24. September 2019 in Homöopathie, Moderne Medizin

Homöopathie hilft bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis

Neurodermitis ist eine Zivilisationserkrankung, die mittlerweile bei fast 15 Prozent der Menschen auftritt. Insbesondere Kinder sind hiervon häufig betroffen – mit steigender Tendenz. So waren es im Jahr 1960 nur…
Mehr lesen
8. September 2019 in Eine neue Medizin, Homöopathie, Jung bleiben

Was Du in den Wechseljahren brauchst

Wer noch nicht in den Wechseljahren war, weiß nicht, wie unangenehm Schweiß sein kann. Nachts wachst Du unzählige Male auf, weil Dein Körper einem Hochofen gleicht und Du in einem…
Mehr lesen
30. August 2019 in Homöopathie

Sommer-Serie Teil 11: Die Homöopathie ist ein großes Geschenk

Heute darf ich einfach mal DANKE sagen. DANKE an meine wunderbaren Homöopathie-LehrerInnen Ulrike Müller, Hans-Jürgen Achtzehn und Elvira Kunsch! Ihr habt mich gelehrt, in jedem Menschen das EINZIGARTIGE zu sehen,…
Mehr lesen
26. August 2019 in Homöopathie

Sommer-Serie Teil 10: Der Lachesis-Typ. Die Leidenschaftliche

Es gibt viele Aspekte des Weiblichen und wir alle tragen Teile davon in uns: Sanftmut, Fürsorglichkeit, Unabhängigkeit, Kreativität oder Leidenschaft. Meist dominiert ein Anteil in uns und bestimmt unser Leben.…
Mehr lesen

Neues aus Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Die Wahrheit über... HomöopathieHomöopathie ist eine umstrittene Heilmethode. Befürworter der "sanften Medizin" sehen riesiges Potential, Kritiker vermissen wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit homöopathischer Behandlungen. ...

Comment on Facebook

5 days ago

Ein kleiner Ausflug in die Medizingeschichte (darf gerne geteilt werden):

Hippokrates (460-377 v. Chr.), ein erfahrener und bis heute angesehener Arzt, auf den auch die heutigen Ärzte noch ihren Berufseid schwören.

"Bereits in den Schriften der Schule von Hippokrates findet sich in dem Buch "Von den Stellen des Menschen" die folgende Formulierung: "Durch das Ähnliche entsteht die Krankheit und durch Anwendung des Ähnlichen wird die Krankheit geheilt."

Hippokrates benutzte Worte, die wir heute noch benutzen. Er unterschied nämlich zwei Heilverfahren: die Therapie mit entgegenwirkenden Stoffen (griechisch "Allopathie") sowie die mit ähnlich wirkenden Stoffen (griechisch "Homöopathie").

(Aquarellskizze von Art Marisa Kirko)
...

Ein kleiner Ausflug in die Medizingeschichte (darf gerne geteilt werden):

Hippokrates (460-377 v. Chr.), ein erfahrener und bis heute angesehener Arzt, auf den auch die heutigen Ärzte noch ihren Berufseid schwören.

Bereits in den Schriften der Schule von Hippokrates findet sich in dem Buch Von den Stellen des Menschen die folgende Formulierung: Durch das Ähnliche entsteht die Krankheit und durch Anwendung des Ähnlichen wird die Krankheit geheilt.

Hippokrates benutzte Worte, die wir heute noch benutzen. Er unterschied nämlich zwei Heilverfahren: die Therapie mit entgegenwirkenden Stoffen (griechisch Allopathie) sowie die mit ähnlich wirkenden Stoffen (griechisch Homöopathie). 

(Aquarellskizze von Art Marisa Kirko)